Mein Riesensavonius,,,,

Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon farmer » Di 22. Okt 2013, 18:39

steht zum Verkauf,bei Ebay Kleinanzeigen,Savoníus Rotor in die Suchmaske eingeben,ferner findet man auch ein Video bei You tube,in der Suchmaske bei Google Big Savonius eingeben,dann findet man entsprechendes Video,vielleicht hat hier einer Intresse an diesem unverwüstlichen Teil..

Mfg.H.Sch.
farmer
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:31

Re: Mein Riesensavonius,,,,darf wieder drehen !Video Autokra

Beitragvon farmer » Di 23. Sep 2014, 18:03

Nachdem ich eigentlich das Ding verschrotten wollte ,tat es mir leid,zuviel Arbeit im ersten Halbjahr 2012 reingesteckt,hab jetzt nach dem Sturmumfaller am 28.10 .13 wieder per Autokran auf seinen Arbeitsplatz gezogen,die jetzige Abspannung an der oberen Traverse wird an 4Punkten befestigt,mit Betongewichten am Boden verankert,außerdem wird er bei Orkanböen an die Leine gelegt,alles was 100km/h übersteigt,denn der Druck kann durchströmen,ohne aufzuschaukeln!
Mfg. H.Sch.https://www.youtube.com/watch?v=lgCoQkaKRBc
farmer
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:31

Re: Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon Bernd » Di 23. Sep 2014, 19:27

Hallo Farmer, ist der umgekippt weil der Winddruck für die Befestigungen zu stark war ?
Als der Mann in den Savonius hinein steigt und mit hochgezogen wird sieht man erstmal wie riesig der ist.
Ich hoffe du hast jetzt mehr Glück als bisher.


Grüsse

Bernd
Bernd
 
Beiträge: 8392
Registriert: So 4. Jan 2009, 10:26
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon farmer » Di 23. Sep 2014, 19:41

Die Befestigungspunkte an der Traverse waren schon vorhanden,habe leider nur einen gegen die Hauptwindrichtung mit einem Tau gesichert,da wird sich denn am frühen Nachmittag des 28.10 folgendes zugetragen haben,kurz davor hatte ich den Gnerator mit 1400Watt Heizluftpistole und 1000Watt Tauchsieder belastet,er lief erstaunlich ruhig,dann muß wohl bei Orkanböen,der Riemen am Antrieb abgeschlagen sein,so der 2,2t. schwere Rotor mehr als 35upm die Minute machte ,was eine ungeheure Wucht bedeutet!

Solch ein Maleur darf nicht wieder passieren,jetzt bekommt er eine gußeiserne Doppelriemenscheibe mit 40cm zu 10cm am Ginlong Generator.bin ich gerade dabei,sieht schon gut aus,Fakt war das ich im Oktober nicht mehr so die große Lust auf mein Riesenbaby hatte,weitere Kosten ,wie Wechselrichter zur Netzeinspeisung waren auf Eis gelegt,jetzt erst wurde mir bewußt,und selbst Nachbarn fragten wann er sich denn wieder dreht,so habe ich denn den Wiederaufbau vollzogen !

Mfg.H.Sch.
farmer
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:31

Re: Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon OPTI-Maler » Mo 29. Sep 2014, 07:29

Hallo Farmer

Das nenne ich mal einen Big Savonius nach meinem Geschmack:-) Die Idee das Teil auf einen Anhänger zu bauen ist eine Gute Idee zu mindestens um ärger mit dem Bauamt zu vermeiden:-)
Hast Du die ganze Technik in dem Anhänger unter gebracht und was für einen Ginglong Generator benutzt?
Hast Du dem immer im Hof stehen,oder fährst du den auch aufs Feld?
Wenn man denn gut abspannt wie ein Zirkuszelt dann denke ich kann da nicht viel Passieren und auf einem leeren Feld schon gar nicht.

Lg Udo
OPTI-Maler
 
Beiträge: 717
Registriert: Di 12. Jan 2010, 15:14
Wohnort: Eifel

Re: Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon farmer » Mo 29. Sep 2014, 12:12

Hallo ,ne postive Resonanz tut schon mal gut,bevor man das erste Kilowatt eingespeist hat !
Nun der Inneraum im Alu Aufbau-Lkw Anhänger eigent sich hervorragen um zu experimentieren,was die Übersetzungen angeht,habe aber meine Übersetzung gefunden,leider im Moment totale Flaute hier,sonst würd ich noch ein Video vom Doppelriemen Antrieb reinstellen,wie dann der PMG 1800 von Ginlong damit läuft,bei mittleren Wind läuft denn auch eine Bohrmaschine Metabo 800Watt mit ...................

Der Anhänger wird wenn die Basteleien zu Ende sind windgünstiger hinter der Halle zum freien Feld hin stehen!
Bin am überlegen mit dem EVU zu sprechen zwecks Einspeisung,mit ,oder ohne Eigenverbrauch,da ich schon eine 29,6kwp PV Anlage habe,gestaltet es sich schwieriger.............
Mfg.H.Sch.
farmer
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:31

Re: Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon OPTI-Maler » Di 30. Sep 2014, 06:25

Hallo

Einspeisen würde ich komplett lassen ,Eigenverbrauch ist das was glaube ich besser ist.
Die Größe diese Savonius ist es was die Wirkung bringt, auch was zu Ernten , nicht nur bei Stark Wind :P nur bei Orkan musst Du schauen das der Steht sonst Fällt der um so groß wie der ist aber das ist ja nicht so oft.
Das ist es ja was ich meine, es bringt ja nichts die Windräder so zu Bauen das Sie bei 14m oder sogar noch mehr Wind ihre Leistung habe , so starken Wind haben manche ja nur 2x im Jahr.
Ich Fahre öfters nach Holland und da stehen 2 Twisster ich war bestimmt schon 50x und mehr da vorbei gefahren und ich habe sie nur 2x drehen gesehen.
Ich Finde es nur schade das wir solche Riesen Rotoren brauchen um etwas Brauchbare Energie aus dem Wind zu holen:-(
Aber wir sind ja hier um das zu Ändern oder??:-)

LG Udo
OPTI-Maler
 
Beiträge: 717
Registriert: Di 12. Jan 2010, 15:14
Wohnort: Eifel

Re: Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon farmer » Di 30. Sep 2014, 10:01

Hallo,eigentlich hatte ich das Projekt ausführlich bei Kleiwindkraft de beschrieben ,wenn man Lust hat,kann man hier einiges über die Geschichte lesen !https://www.google.de/?gfe_rd=cr&ei=1m0qVOGMK4myOpLQgKAD&gws_rd=ssl#q=war+das+vern%C3%BCnftig+oder+man+g%C3%B6nnt+sich+ja+sonst+nichts
mfg. H.Sch.
farmer
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:31

Re: Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon farmer » Di 30. Sep 2014, 10:04

Sorry Link funzt nicht,denn kann man noch bei Google,in der Suchmaske ,war das Vernünftig,oder man gönnt sich ja sonst nichts, eingeben,und kann die Geschichte seit Januar 2012 mit Bilder nachlesen.....
Mfg.H.Sch.
farmer
 
Beiträge: 83
Registriert: Di 22. Okt 2013, 18:31

Re: Mein Riesensavonius,,,,

Beitragvon vm » Di 30. Sep 2014, 22:42

Der sollte gehen :D Ein Link besitzt keine Leerzeichen muß aber im Text von Leerzeichen abgegrenzt werden , wenn du also zB ein ! DIREKT vor oder nach den Link tippst gehört es zum Link und er geht ins Nirwana !!!! ( nimm,s mal weg und er wird gehen )

http://www.kleinwindanlagen.de/Forum/cf ... 673&page=1

mfg Volker
vm
 
Beiträge: 1256
Registriert: So 8. Jan 2012, 19:10

Nächste

Zurück zu Savonius-Rotor



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron