Neue Software für Grid Tie Inverter

Ladeelektronik, Messgeräte, Steuerungen etc.

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon PetriK » Di 8. Jan 2013, 18:34

Ich möchte RFB12 hinzuzufügen, um Daten drahtlos an meine openenergymonitor.org Netzwerk. Brauchen CS / SEL zusätzlich, was die 6-polige SPI hat. Vielleicht LED 3 (Power) oder etwas anderes ?

Empfehlung, bitte... wenn möglich.

Bild

// PortD 1 = EIN, 0 = AUS
#define RELAIS 1 // Eingangsrelais
#define LED3 2 // grün, Power
#define LED2 3 // grün, MPPTracker +
#define LED4 4 // grün, MPPTracker -
#define LED1 5 // rot, Fehler

http://openenergymonitor.org/emon/node/1854
PetriK
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 21:25

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Badwater » Di 8. Jan 2013, 19:24

RS232 pins are sill free... a bit difficult to connect :shock:
Badwater
 
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Nov 2012, 21:30

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Badwater » So 13. Jan 2013, 15:22

So, ich habe mal wieder ein wenig gebastelt und ein 4-Zeilen Display angeschlossen.
Dateianhänge
Grid-Tie_012s.jpg
So sieht meine Anzeige jetzt aus, die Letzte Zeile rolliert die History von 4 Tagen.
Grid-Tie_012s.jpg (46.06 KiB) 10788-mal betrachtet
Grid-Tie_006s.jpg
74HC164 am Display
Grid-Tie_006s.jpg (90.09 KiB) 10788-mal betrachtet
Badwater
 
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Nov 2012, 21:30

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Totte » Fr 25. Jan 2013, 23:26

Hallo Badwater,

die Anzeige mit 4x 16 Zeichen gefällt mir gut, da bin ich dabei!
Bin derzeit noch am Bauen der Hardware und habe mir nun den ISP als erstes nach außen geführt:
ISP_01.jpg
ISP_01.jpg (118.06 KiB) 10713-mal betrachtet
ISP_02.jpg
ISP_02.jpg (113.73 KiB) 10713-mal betrachtet


Beste Grüße
Totte
Totte
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Dresden

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Nik » Sa 26. Jan 2013, 16:27

ich hätte noch eine idee
man könnte doch displays mit weniger zeilen unterstützen, indem man die anzeige wechseln lässt
4 sec oder so pro "screen"
oder einen vielleicht noch freien port als umschalter mittels taster verwendet :)
Nik
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:27

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Badwater » Di 29. Jan 2013, 21:13

@Totte:
Ich würde das Kabel nicht an der 220V-Seite herausführen; ist zwar einfacher aber wegen Hochspannung und Störungen nicht gut.
Besser ist auch eine Stiftleiste als das Kabel direkt anzulöten..

Ich habe das Display auf der Lüfterseite auf einen Aluwinkel geschraubt.

Am Wochenende krame ich mal den Code zusammen und poste meine letzte Version hier.

@Nik:
Ich lasse die History durchscrollen, ca. 4 Sec. Rhythmus. Schau dir mal mein Video an.

BW
Badwater
 
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Nov 2012, 21:30

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Totte » Di 29. Jan 2013, 22:27

Hallo Badwater,

Danke für den Tipp mit der Kabelführung, die werde ich gleich noch optimieren.
Ja wäre gut, wenn Du mal Deinen aktuellen Programmcode posten würdest.
Ich hab jetzt noch eine Frage zum abgeschliffenen ATMEGA8:
Hast Du den eigentlich durch einen Neuen ersetzt, oder nutzt Du noch den original eingebauten/manipulierten?
Totte
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 15:08
Wohnort: Dresden

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Badwater » Di 29. Jan 2013, 22:40

Ich habe einen neuen eingesetzt und den originalen mit der original FW aufgehoben; das geht aber nur mit professionellen Lötequipment. Dann gibt es immer den Weg zurück 8-)
Siehe weiter oben, die Fusebits sind gesetzt, der lässt sich nicht auslesen :o, nur komplett löschen!
Badwater
 
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Nov 2012, 21:30

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Nik » Mi 30. Jan 2013, 06:07

naja, eine regelbare heissluft tut es ganz gut ;)
Nik
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:27

Re: Neue Software für Grid Tie Inverter

Beitragvon Badwater » So 3. Feb 2013, 11:01

So, wie versprochen, meine aktuelle Version.
Folgende Baustellen, bzw. nicht getestet:
1. MPPT Parameter an meinem Setup optimiert (3*130W Panel)
2. MPPT ist eventuell immer noch verbesserungsfaehig
3. Die "ifdef" Pfade sind nicht in allen Kombinationen druchprobiert!!!
Besonders hier 300W/28V und 300+600W/52V
4. Die Sekundenschleife ist recht ungenau, deshalb sind alle damit errechneten Werte ungenau!
5. Die Temperaturanzeige: ADC-Wert einfach nur durch 12 geteilt.

Ich benutze AVR-Studio4 und habe mal das ganze Projekt gezippt.

So habe ich es jetzt zusammengebaut:
Dateianhänge
GTI-600_LCD_EE.zip
(76.92 KiB) 241-mal heruntergeladen
GTI500-4-LDC_final.jpg
GTI500-4-LDC_final.jpg (119.55 KiB) 10574-mal betrachtet
Badwater
 
Beiträge: 39
Registriert: So 4. Nov 2012, 21:30

VorherigeNächste

Zurück zu Elektronik für Windkraftanlagen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron